Ausbildungsinformation zur Klasse D1E

 

Kombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse D1 und einem Anhänger über 750 kg zGm. Die zulässige Gesamtmasse der Kombination darf 12 t und die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeugs nicht übersteigen. Anhänger jedoch nicht zur Personenbeförderung

 

Voraussetzung ist Vorbesitz der Klasse

 

D

Befristung

 

auf 5 Jahre

Die Fahrerlaubnis schließt folgende Klassen mit ein

 

BE,  C1E bei Vorbesitz von C1
Mindestalter

 

21 Jahre
Eignung

 

betriebs- oder arbeitsmedizinisches Gutachten oder medizinisch-psychologische Untersuchung
Sehvermögen

 

Augenärztliches Zeugnis
Besonderheiten

 

Erneute ärztliche Untersuchung und augenärztliches Zeugnis nach jeweils 5 Jahren. Ab dem 50 Lebensjahr bei jeder Verlängerung wie bei Ersterwerb
Umfang der Erste Hilfe Ausbildung

 

Ausbildung in Erster Hilfe

Mindestumfang der theoretischen Ausbildung

 

    Grundstoff:      keine

Klassenspezifischer Stoff:      keine

 

Mindestumfang der praktischen Ausbildung

 

Grundausbildung:          4 Stunden a 45 min

Überlandfahrten:           3 Stunden a 45 min

Autobahnfahrten:          1 Stunden a 45 min

     Nachtfahrten:           1 Stunden a 45 min

Zusätzlich ist eine praktische Unterweisung am Ausbildungsfahrzeug in der Erkennung und Behebung technischer Mängel erforderlich (Umfang nach Anlage 6 der Fahrschülerausbildungsordnung)

 

 

Zurück